Politischer Islam und Demokratie

November 30, 2015 by · Leave a Comment 

Konfliktfelder

Cover Politischer Islam und Demokratie: KonfliktfelderAuch wenn der politische Islam nur ein Aspekt des Islam darstellt, ist er häufig das Thema in unseren Medien: Wie steht er zu Zwangsehen? Erlaubt er die Anwendung von Gewalt? Wodurch werden Jugendliche radikalisiert? Sind Islam und Menschenrechte miteinander vereinbar? Die Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher erläutert fundiert die geschichtlichen, religiösen und politischen Hintergründe der Thematik und zeigt den gesellschaftlichen Anspruch des politischen Islam auf.


Bibliographische Angaben:

  • Christine Schirrmacher. Politischer Islam und Demokratie: Konfliktfelder. Hänssler: Holzgerlingen, 2015. ISBN: 978-3-7751-7295-0.


Downloads:

Deutscher Bundestag: Öffentliche Anhörung: Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe: Religionsfreiheit und Demokratieentwicklung

November 27, 2015 by · Leave a Comment 

Friedensrichter, Streitschlichter, Schariagerichtshöfe

November 12, 2015 by · Leave a Comment 

Ist die Rolle der Vermittler auf den säkularen Rechtsstaat übertragbar?

Cover Friedensrichter, Streitschlichter, Schariagerichtshöfe„Die Scharia gilt auch in Deutschland!“ Solche und ähnliche Schlagzeilen tauchen hierzulande immer wieder in der Presseberichterstattung auf und rufen meist heftige Abwehrreaktionen hervor. Der wohl prominenteste Widerspruch zu einer derartigen Verlautbarung stammt von keiner Geringeren als der deutschen Bundeskanzlerin, die im Zusammenhang mit der immer wieder aufflammenden Schariadebatte mit den Worten zitiert wird: In Deutschland „gilt das Grundgesetz und nicht die Scharia.“

[…]

Zwar ist es dem juristischen Laien meist nicht bekannt, aber ungeachtet dessen eine Tatsache, dass in bestimmten Fällen deutsche Gerichte Scharianormen zur Anwendung bringen können. Dies ist im internationalen Privatrecht der Fall, wenn bei nicht-deutscher Staatsbürgerschaft der Beteiligten Urteile in Übereinstimmung mit dem islamisch geprägten Zivilrecht des Herkunftslandes gefällt werden. Dies betrifft insofern nicht nur einzelne Länder, als in allen arabischen Ländern das Zivilrecht (also das Ehe- und Familien- sowie Erbrecht) auf schariarechtlichen Normen gründet.


Bibliographische Angaben:

  • Christine Schirrmacher. Friedensrichter, Streitschlichter, Schariagerichtshöfe – Ist die Rolle der Vermittler auf den säkularen Rechtsstaat übertragbar? Rechtspolitisches Forum 62. Trier: Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, 2013. (48 S.)


Downloads:

  • Gesamtes Buch (PDF)
  • Cover (JPG)